Shiva, eine ungewöhnliche Sylistin

Shiva liebt es, nachts, wenn ich eigentlich schlafen möchte, und es doch ziemlich egal ist, wie meine Frisur aussieht, mir eine gratis Haarwäsche zu verpassen. Schlabber hier und schlabber da, bis die Haare so richtig schön nass sind (es fehlt nur noch das Shampoo). Sollte irgendwo mal ein, oder auch mehrere Haare stören, kein Problem, dann werden diese halt einfach abgeknabbert. – Das ist übrigens auch der Grund, weshalb ich mir meine langen Haare abschneiden lies. Diese bestanden teilweise nur noch aus „Fusseln“. –

 

 

Weiter ist zu Shiva gar nicht so viel zu sagen, außer, dass sie auch eine totale Schmusemaus ist und mich deshalb morgens im Bad davon abhält, mich fertig zu machen. Es sieht nämlich so aus, dass wenn ich das Badezimmer betrete, ca. eine Minute später Shiva quakend hinterher kommt, sich auf den Boden legt und so lange protestiert, bis ich ihr den Bauch kraule.

 

Charakterlich zeichnet sie sich dadurch aus, dass sie eine ganz liebe Maus ist. Kratzen, beißen und andere Unarten gibt es bei ihr nicht. Bei ihr muss man als Fremder allerdings etwas Geduld mitbringen, bis sie das nötigste Vertrauen gefasst hat und sich streicheln lässt. 

 

Shiva_3
Shiva_1